Was ist Frühförderung & Familienbegleitung


Frühförderung & Familienbegleitung versteht sich als frühestmögliche, ganzheitliche Förderung von Kindern und setzt sich für jedes Kind individuell zusammen. Die Fördermaßnahmen und Angebote basieren auf Erkenntnissen aus den Bereichen Pädagogik/­Heilpädagogik, Didaktik, Bindungs­forschung und Neuro­physiologie zusammen. Die kindliche Entwicklung wird unterstützt, begleitet und einzelne Entwicklungsschritte zum Teil auch angebahnt. Dabei wird von den Stärken des Kindes und seiner Persönlichkeit ausgegangen.
Frühförderung findet wöchentlich beim Kind zu Hause unter Einbeziehung seiner Bezugs­personen statt. Für Eltern soll Frühförderung & Familienbegleitung Unterstützung und Begleitung sein. Schwerpunkte der Förderung umfassen alle Teilbereiche der Entwicklung (Emotionale/ soziale Entwicklung, Motorik, Wahrnehmung, Sprachentwicklung, Spielentwicklung) und werden mit den Eltern gemeinsam geplant, besprochen und reflektiert. Ein weiterer Bereich der Frühförderung & Familienbegleitung ist die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit anderen Systempartnern um eine bestmögliche, ganzheitliche Förderung unter Berücksichtigung verschiedenster Blickwinkel zu gewährleisten und findet nur mit Zustimmung der Eltern statt.



Für wen ist Frühförderung & Familienbegleitung


Frühförderung & Familienbegleitung ist ein Angebot für Kinder mit Entwicklungs­verzögerungen, Entwicklungs­auffälligkeiten und/oder Behinderung.



Wo findet Frühförderung & Familienbegleitung statt


Wir arbeiten mobil in den Bezirken Innsbruck Stadt & Land, Imst, Schwaz und Kufstein. Frühförderung & Familienbegleitung findet grundsätzlich beim Kind zu Hause statt.



Ablauf der Frühförderung & Familienbegleitung


Die Eltern melden sich bei uns telefonisch oder per E-mail und es wird ein kostenloses Info-Gespräch vereinbart. Die Eltern stellen den Reha-Antrag an das Land Tirol. Bei Fragen oder Unsicherheiten bei der Antrags­stellung stehen wir gerne zur Verfügung. Nach Bewilligung des Antrages durch das Land Tirol beginnt Frühförderung & Familienbegleitung. Nun kommt regelmäßig, einmal wöchentlich Monika Haupt oder Margit Joachim zum Kind / zur Familie nach Hause. Die Spiel- und Fördermaterialien stellen wir zur Verfügung. Ein wöchentlicher Termin dauert zwei Stunden. Diese Zeit wird aufgeteilt in die Arbeit mit dem Kind und einem anschließenden Elterngespräch, wo Beobachtungen, Anliegen, Erziehungsfragen, bestimmte Themen (bsp. Kindergarten- , Schuleintritt...) besprochen werden können. Wurde Frühförderung & Familienbegleitung nicht schon vorher beendet, endet sie zwei Monate nach dem Schuleintritt, damit dieser wichtige Schritt noch gut begleitet werden kann.
Die Förderung umfasst alle Teilbereiche der kindlichen Entwicklung.


Team

Monika Haupt

Tel.: 0699/17772882
m.haupt@ fruehfoerderung-tirol.at

Frühförderin, Sonder­kindergarten­pädagogin, systemische Beratung, Schmetterlings­massage nach Eva Reich, Fachkraft für Emotionelle Erste Hilfe


Margit Joachim

Tel.: 0664/5364994
m.joachim@ fruehfoerderung-tirol.at

Frühförderin, Sonderkindergarten- und Hort­pädagogin, systemische Beratung, neuro­physiologische Entwicklungs­förderung NDT/INPP ®, bilaterale Integration



Finanzierung


Wird der gestellte Reha-Antrag vom Land Tirol bewilligt, werden die Kosten vollständig vom Land Tirol übernommen, sodass für die Eltern keine Kosten für Frühförderung & Familienbegleitung entstehen.